BahnhofPetuschki

Bahnhof Petuschki in Wladimir -- Urheber: Gregory A. Kharikoff  -- gemeinfrei

Zur Oblast Wladimir hat der Autor eine ganz persönliche Beziehung. Das Buch "Die Reise nach Petuschki" hat er gerne gelesen und vielmals verschenkt. Jenes Petuschki liegt in Wladimir. Die Oblast Wladimir liegt nordöstlich von Moskau in Zentralrussland, die Bevölkerung beträgt ca. 1,4 Millionen und die Hauptstadt heißt auch Wladimir mit etwa 350.000 Einwohnern. Die wichtigsten Industriezweige heute sind die Schwerindustrie, Metallverarbeitung, die Glas- und die Lebensmittelindustrie.

Wladimir: Teil 1 bis 151 -- Teil II bis 300 -- Teil III ab 301


Wladimir - Teil III


Nr. Datum Russischer Name / Link Name in Übersetzung
Bemerkungen
301 19.08.23 Вивчарук Станислав Stanislav Vivcharuk Freiwilliger aus Dorf Boldino
302 19.08.23 Хламов Александр Alexander Chlamov 
Freiwilliger aus Jurjew-Polski
Grab
303 21.08.23 Ткаченко Владимир Wladimir Jurjewitsch Tkachenko
aus der Stadt Karabanowo
304 24.08.23 Майоров Иван Ivan Mayorov aus der Stadt Gus-Chrustalny
305 26.08.23 Козлов Роман Roman Kozlov aus Wjasniki
306 31.08.23 Абрамчук Иван Ivan Ivanovich Abramchuk mobilisiert, 05.06.1981 - 08.08.2023 aus Dorf Andreevo
307 01.09.23 Петунин Илья Ilya Petunin 
308 03.09.23 Жильцов Сергей Sergej Pawlowitsch Schilzow
Am 12. März 2023 starb der Bewohner der Stadt Koltschugino in der Region Wladimir, ein Gefangener, im Krieg in der Ukraine. Journalisten fanden ihn in den Listen der toten Wagner-Anhänger, die auf dem Mavrino-Friedhof am Fluss begraben waren. Dorf Frjanowo, Stadtbezirk Schtschelkowo, Region Moskau.
Im Jahr 2018 verurteilte das Gericht Schilzow wegen Diebstahls und Raubüberfalls unter Anwendung lebensgefährlicher Gewalt zu sieben Jahren Gefängnis. Zuvor wurde er wiederholt wegen Diebstahls, Raubes, Drohungen und unterschiedlich schwerer Gesundheitsschädigung verurteilt.
309 04.09.23 Филиппов Станислав Stanislaw Filippow
310 07.09.23 Дроздов Артем Artem Vladimirovich Drozdov  mobilisiert, geb. 03.09.1995 im Dorf Kupreevo
311 11.09.23 Птицын Святослав Svyatoslav Ptitsyn  Freiwilliger, Unteroffizier aus Dorf Melechowo
312 11.09.23 Фомин Максим Maxim Fomin aus Karabanowo
313 17.09.23 Быков Владимир Николаевич Wladimir Nikolajewitsch Bykow Freiwilliger, geb. 15.11.1983 aus Krasnaja Gorbatka
314 18.09.23 Денисенко Илья Ilja Denisenko
Foto
Text: Zwei Bewohner des Bezirks Kolchuginsky in der Region Wladimir, Ilja Denisenko und Stanislaw Statin, starben im Krieg in der Ukraine. Ein Dovod-Leser entdeckte ihre Gräber, geschmückt mit Kränzen mit russischen Trikolore der Bezirksverwaltung, auf einem örtlichen Friedhof.
Statin wurde wegen Raubüberfalls verurteilt : Er schlug eine Frau und stahl 5.000 Rubel aus ihrer Tasche. Denisenko wurde offenbar nicht vor Gericht gestellt, obwohl er das Rufzeichen „Psycho“ trug.
315 18.09.23 Статин Станислав Stanislaw Statin
Foto
316 21.09.23 Цаплин Александр Alexander Tsaplin
Text: Ein Bewohner des Bezirks Kameshkovsky in der Region Wladimir, starb im Krieg in der Ukraine. Ein Dovod-Leser entdeckte sein mit der russischen Trikolore geschmücktes Grab auf einem örtlichen Friedhof. Im Jahr 2019 verurteilte das Gericht Tsaplin wegen illegalen Drogenverkaufs zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis. Zuvor war Tsaplin wiederholt wegen Diebstahls und Morddrohungen verurteilt worden.
317 21.09.23 Панин Роман Roman Panin
Text: Am 5. September starb der 32-jähriger Bewohner des Bezirks Kameshkovsky in der Region Wladimir, im Krieg in der Ukraine. 
Am 20. September fand eine Abschiedszeremonie für den Verstorbenen statt, wie die Kreisverwaltung 
mitteilt .
318 02.10.23 Морозов Владислав Vladislav Morozov
aus Kovrov
Vladislav Morozov
319 20.09.23 Молочков Дмитрий Dmitri Molochkov aus  Dorf Malygino
320 13.10.23 Степанов Денис Denis Stepanov
Leutnant, 26 Jahre
Denis Stepanov
321 03.10.23 Воронов Александр Alexander Woronow 23 Jahre aus Bezirk Kolchuginsky
322 06.10.23 Жорин Сергей Sergei Ivanovich Zhorin Freiwilliger, geb. 01.04.1978 aus Dorf Adino im Bezirk Melenkovsk
323 07.10.23 Чекалов Станислав Stanislav Chekalov geb. 19.10.1998 aus Dorf Golovino
324 11.10.23 Заварухин Виктор Viktor Aleksandrovich Freiwilliger, geb. 14.06.1983 aus Bolschoje Karinskoje
325 14.10.23 Румак Кирилл Kirill Rumak 29 Jahre, aus Dorf Zarechnoye, Bezirk Sobinsky
326 13.10.23 Кашин Евгений Jewgeni Kaschin Zeitungsartikel
327 14.10.23 Наумов Алексей Alexey Naumov Freiwilliger, geb. 1982 aus Dorf Sima
Zitat:
Er hat in seinem Leben nicht viel gesehen.
328 11.11.23 Егоров Александр Alexander Egorov geb. 08.06.1990
aus Wladimir
329 17.10.23 Школин Павел Pawel Schkolin geb. 31.10.1990, aus Stadt Murom
330 17.10.23 Липинский Сергей Sergei Lipinsky aus Pokrow
331 19.10.23 Гаврилов Алексей Alexey Gawrilow aus Dorf Kovarditsy
332 21.10.23 Хлынов Андрей Andrej Walerjewitsch Chlynow geb. 1993 aus dem Bezirk Gus-Khrustalny
333 24.10.23 Агафонов Владимир Wladimir Agafonow Wladimir Agafonow
334 25.10.23 Славнов Геннадий Gennadi Slawnow 33 Jahre aus Kowrow 
getötet am 07.10.23
335 25.10.23 Меньшов Николай Николаевич Nikolai Nikolajewitsch Menschow Freiwilliger, geboren 1982 im Dorf Maloluchinskoje, Bezirk Jurjew-Polski,
getötet am 15.10.23
336 25.10.23 Морозов Алексей Павлович Alexej Pawlowitsch Morosow Freiwilliger, Unteroffizier, geb. 1991 in Jurjew-Polski
getötet am 28.10.23
337 27.10.23 Демьянов Павел Pavel Demyanov Freiwilliger ab 18.05.23, getötet am 19.10.23,
ein Mitarbeiter des Ministeriums für Notsituationen und stellvertretender Leiter der Feuer- und Rettungseinheit Nr. 19 der Stadt Gus-Chrustalny
338 28.10.23 Рыбкин Александр Alexander RybkinAlexander Rybkin 
ein 43-jähriger Einwohner der Stadt Karabanovo in der Region Wladimir, sei im Krieg in der Ukraine gestorben , berichten seine Freunde im sozialen Netzwerk Odnoklassniki.
„ Herr, warum lässt du das zu? Wir überlebten die 90er Jahre und begruben Jungen in 200er-Zinkflaschen. Ja, so viel wie möglich! Nein, wir brauchen keinen Krieg. Jungs, unsere lieben Jungs sollten ihre Mütter küssen, ihnen beim Leben helfen und Enkelkinder zur Welt bringen. Wann werden wir ein glückliches Land sein?“, schreiben sie in den Kommentaren.
339 30.10.23 Томилко Андрей Andrej TomilkoAndrej Tomilko 
Während des Krieges in der Ukraine starb ein Bewohner der Stadt Karabanovo in der Region Wladimir, der Gefangene Andrei Tomilko . Mehrere Bekannte des Verstorbenen meldeten dies umgehend gegenüber Argument. Informationen über seinen Tod erschienen in der Gruppe „Memory Album“ auf Odnoklassniki. 
Im Jahr 2018 verurteilte
das Gericht Tomilko wegen Drogenhandels zu 12 Jahren und 6 Monaten Gefängnis. Als Teil einer kriminellen Gruppe brachte er Mengen Heroin mit, verpackte sie in kleinere Tüten und verkaufte sie dann an Drogenabhängige.
340 30.10.23 Галухин Владимир Wladimir Galuchin geb. 04.11.1977 aus Kowrow
341 31.10.23 Новожилов Михаил Michail Nowoschilow aus Alexandrow 
342 31.10.23 Краснов Владимир Wladimir Krasnow Unteroffizier, geb. 10.07.23 aus Kowrow
343 01.11.23 Вахнин Владимир Wladimir Wachnin Ein 42-jähriger Einwohner der Stadt Wladimir, Wladimir Wachnin , ein Freund des in der Ukraine verstorbenen Mitarbeiters des Ministeriums für Notsituationen, Pawel Demjanow , sei im Krieg in der Ukraine gestorben, berichten ihre Bekannten in sozialen Netzwerken.
Dem Foto nach zu urteilen, kämpfte er in der Artillerie in Richtung Cherson, offenbar als Teil des 28. Regiments der 70. Division.
344 03.11.23 Каянов Виктор Viktor Olegowitsch Kajanow  aus Dorf Lipna 
345 04.11.23 Жаренов Андрей Andrej Zharenow Sturm-Z aus Dorf Davydovo
Im Jahr 2019 wurde Zharenov wegen illegalen Verkaufs von Pflanzenteilen, die in erheblichen Mengen Betäubungsmittel enthielten, und illegalem Besitz ohne Zweck des Verkaufs von Pflanzenteilen, die in großen Mengen Betäubungsmittel enthielten, verurteilt. Die ihm zugeteilte Freiheitsstrafe ist im Gerichtsurteil verschwiegen.
346 04.11.23 Андрюхин Сергей Sergej Andrjuchin Details
347 13.11.23 Андрианов Иван Iwan Andrianow
aus Wladimir
Iwan Andrianow
348 13.11.23 Холодов Вячеслав Wjatscheslaw Cholodow aus Wladimir
349 15.11.23 Анистратов Тимофей Викторович Timofej Viktorowitsch AnistratowTimofej Viktorowitsch Anistratow
Freiwilliger, 32 Jahre aus Lakinsk, Waise
"Ein Einwohner von Lakinsk, der 32-jährige Timofey Anistratov, starb in der Zone des nördlichen Militärbezirks. Dies wurde am Dienstag, dem 14. November, vom regionalen Zentrum für Unterstützung nach dem Internat für Waisenhausschüler gemeldet.
Timofey wuchs von 2002 bis 2010 im Waisenhaus Lakinsky auf. Er schloss 9 Klassen ab und erhielt einen Beruf.
Im August 2023 unterzeichnete der Mann einen Vertrag. Diente als leitender Schütze einer motorisierten Schützengruppe. Doch sein Leben wurde während eines Kampfeinsatzes unterbrochen."
350 15.11.23 Милованов Роман Roman Milowanow 
ein Bewohner der Stadt Kameshkovo in der Region Wladimir, starb im Krieg mit der Ukraine. Die Verabschiedung von ihm werde am 16. November stattfinden, so Bekannte des Verstorbenen im Chat „Za_nashi_Kameshkovo“.
Nach Angaben der Verwaltung des Bezirks Kameshkovsky wird Roman Milovanov mobilisiert. Er diente in einer Reparaturkompanie eines motorisierten Schützenregiments als Kommandeur einer Evakuierungsabteilung. Gestorben am 30. Oktober.
351 15.11.23 Фомичев Владимир Александрович Wladimir Alexandrowitsch Fomitschew
aus Petuschki
Wladimir Alexandrowitsch Fomitschew
352 11.11.23 Стекольников Михаил Michail Stekolnikow Michail Stekolnikow
353 17.11.23 Пузанов Артём Artem Pusanow

Artjom Pusanow , ein Einwohner der Stadt Raduschny in der Region Wladimir, starb im Krieg mit der Ukraine. Die Verabschiedung des Verstorbenen erfolgt am 18. November. Dies berichtete seine Frau Vera Puzanova auf VKontakte.

Quellen von Dovod berichteten bereits im August über Puzanovs Tod, doch zu diesem Zeitpunkt lagen keine ausreichenden Beweise vor. Warum sein Körper drei Monate lang von der Front transportiert wurde, ist unklar.

354 17.11.23 Шестаков Николай Владимирович Nikolai Wladimirowitsch Schestakow aus Kameschkowo 
355 20.11.23 Фабианский Владимир Wladimir Igorewitsch Fabianski geb. 1991, aus Stadt Gus-Chrustalny
356 04.11.23 Ермолайчев Иван (Ермолаичев) Iwan Alexandrowitsch Ermolaitschew geb. 31.01.1992 aus Kowrow
Tod bestätigt
357 23.11.23 Гатиятуллин Марат Marat Gatiyatullin In der Zone des nördlichen Militärbezirks starb unser Freund und Fischerkollege Marat Gatiyatullin, der in der Stadt Sobinka lebte, während er seinen Militärdienst ausübte.
358 23.11.23 Лифатов Алексей Alexej LifatowAlexej Lifatow
ein Einwohner der Stadt Kameshkovo, Region Wladimir, starb im Krieg mit der Ukraine . Der Abschied von ihm werde am 24. November stattfinden, heißt es im Chat „Za_nashi_Kameshkovo“.
Im Jahr 2011 wurde Lifatov aufgrund der Falschaussage eines Zeugen verurteilt – er verleumdete Polizisten, um einem Bekannten zu helfen, einer strafrechtlichen Verfolgung zu entgehen.
359 28.11.23 Мишулин Юрий Juri Mischulin aus Sudogda 
360 01.12.23 Колпаков Дмитрий Dmitri Kolpakow geb. 11.01.1987, Region Wladimir
getötet am 23.10.23
361 04.12.23 Дунаев Дмитрий Dmitri Dunajew aus der Stadt Kowrow
Dunaev meldete sich im März 2023 freiwillig zum Krieg. Er starb im August – bei einem der Angriffe in der Nähe von Bachmut geriet er unter Mörserfeuer. Die Leiche wurde schwer beschädigt, sodass seine Angehörigen noch keine Dokumente erhalten haben, die seinen Tod bestätigen . „Sie begruben ihn in einem geschlossenen Sarg – er wurde anhand persönlicher Gegenstände identifiziert, die uns gegeben wurden“, sagte seine Mutter.
362 04.12.23 Закатов Вячеслав Wjatscheslaw Zakatow Nach Angaben seiner Mutter zog Zakatov im August 2022 freiwillig in den Krieg. Er starb im Oktober 2022 im Krankenhaus an einer Granatsplitterwunde; er wurde am 12. Oktober begraben. Das Telefon des Opfers wurde offenbar von seinen Kollegen gestohlen. „Slavas Telefon tauchte dann mehrmals in Nischni Nowgorod und St. Petersburg auf, für mich war es zumindest ein dünner, aber immer noch ein Faden – plötzlich lebte er... Ich brauchte nichts, nur dass das Telefon zurückgegeben wurde.“ . Aber nichts hat geklappt “, sagt seine Mutter.
363 06.12.23 Лыков Вячеслав Wjatscheslaw Ljkow Im Krieg mit der Ukraine starb ein Bewohner des Dorfes Malygino, Bezirk Kovrovsky, Gebiet Wladimir, ein Rentner des Innenministeriums, Wjatscheslaw Lykow, der als Freiwilliger kämpfte. Zuvor habe er an militärischen Konflikten in Tschetschenien, Dagestan und Inguschetien teilgenommen, berichtet sein Bekannter in der Gruppe „Overheard Malygino“.
364 09.12.23 Шиндарев Роман Roman Schindarew  aus Pokrow
365 08.12.23 Атапин Алексей Alexej Atapin 
Sturm-Z
Am 2. November 2023 wurde Alexey Atapin, ein Gefangener der IK-6-Kolonie in der Region Wladimir, infolge eines Drohnenangriffs im Krieg mit der Ukraine als Teil der Abteilung „Sturm Z“ des russischen Ministeriums getötet der Verteidigung, gestorben.
Atapin verbrachte weniger als einen Monat im Kampfgebiet. Früher galt der Gefangene als vermisst, doch heute erzählte Atapins Mutter Dovod von seinem Tod.
366 08.12.23 Мишин Александр Владимирович Alexander Wladimirowitsch Mischin Während des Krieges mit der Ukraine starb Alexander Mischin, ein mobilisierter Bewohner des Dorfes Mokroe im Bezirk Gus-Khrustalny in der Region Wladimir. An der Fassade seines Wohnhauses wurde eine Gedenktafel enthüllt. Das teilt die Kreisverwaltung mit .
Mischin kämpfte im Rang eines Oberfeldwebels. Er starb im April 2023, was jedoch erst jetzt bekannt wurde. Nach Angaben der Bezirksverwaltung arbeitete Mischin in den letzten Jahren im Eurocable-Werk.
367 06.12.23 Бойков Владимир Wladimir Anatoljewitsch Bojkow
Freiwilliger, geb. 11.11.1969
aus Stadt Strunino 
getötet am 16.10.23
Wladimir Anatoljewitsch Bojkow
368 12.12.23 Перинов Матвей Matwej Perinow Unteroffizier, aus Stadt Strunino 
getötet 08/23
369 12.12.23 Комаров Дмитрий Николаевич Dmitri Nikolajewitsch Komarow
Oberleutnant, aus Stadt Wjasniki 
Dmitri Nikolajewitsch Komarow
370 12.12.23 Солодов Никита Nikita Aleksandrowitsch Solodow aus Dorf Kuprejewo 
371 14.12.23 Кочетков Максим Maxim Kochetkow geb. 2000,
aus  Dorf Gorodischche bei Jurjew-Polski
372 14.12.23 Енакий Валерий Valerij Enakij 
Am 4. Dezember wurde Valery Enakiy bei einem Mörserangriff in der Kampfzone in der Ukraine getötet, berichtet Yuriev-Polskie Izvestia.
Der Veröffentlichung zufolge wurde er 1971 geboren. Lebte im Dorf Kosinskoye.
Valerij Enakij
373 16.12.23 Гонтарь Алексей Alexej Gontar
12.11.1986 - 20.07.2023
Alexej Gontar
374 16.12.23 Адриянов Т. T. Adrijanow  aus Region Susdal
375 31.12.23 Гущин Максим Викторович Maxim Viktorowitsch Guschtschin Infolge von Militäreinsätzen starb der 1973 geborene Maxim Viktorovich Gushchin bei der Durchführung von Kampfeinsätzen während einer speziellen Militäroperation. Maxim Wiktorowitsch kommandierte einen Teil einer motorisierten Schützenkompanie und verteidigte tapfer sein Heimatland.
376 21.12.23 Володин Илья Михайлович Ilja Michailowitsch Wolodin  aus Gorochowez 
377 22.12.23 Димитров Михаил Михайлович Mikhail Mikhailowitsch Dimitrow getötet am 07.12.23, aus Gus-Chrustalny
378 23.12.23 Ковешников Юрий Juri KozeschnikowJuri Kozeschnikow 
Söldner Gruppe Wagner
Ein Bewohner des Bezirks Kolchuginsky in der Region Wladimir, Juri Koweschnikow, starb im Krieg mit der Ukraine. Sein Grab wurde auf dem Walk of Fame auf dem Djatlowski-Städtischen Friedhof im Bezirk Balaschicha in der Region Moskau entdeckt.
Der Flagge auf dem Grab nach zu urteilen, kämpfte Koveshnikov als Teil des Wagner PMC. Im Jahr 2022 wurde er vom Gericht wegen versuchten Betrugs einer Personengruppe durch vorgängige Verschwörung in besonders großem Umfang zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt .
379 21.12.23 Якушкин Роман Алексеевич Roman Aleksejewitsch Jakuschkin Berufssoldat, Feldwebel,
getötet am 21.07.23
380 27.12.23 Аникин Максим Maxim Anikin  Freiwilliger, 37 Jahre,
aus Dorf Suromna,
getötet am 21.12.23
381 28.12.23 Мокичев Алексей Alexej Mokitschew Berufssoldat, geb.  8. Februar 1994 im Dorf Voskresenskoye / Jurjew-Polski,
getötet am 16.12.23
382 29.12.23 Гарькин Александр Павлович Alexander Pawlowitsch Garkin mobilisiert, 33 Jahre, aus Sudogda;
getötet am 26.11.23
383 28.12.23 Журавлев Антон Сергеевич Anton Sergejewitsch Schurawlew aus Stadt Gus-Chrustalny,
getötet am 12.12.23
384 04.01.23 Батаев Сергей Иванович Sergej Iwanowitsch Batajew
aus Sudogda, Gebiet Wladimir
Sergej Iwanowitsch Batajew
385 31.12.23 Трубилов Максим Maxim Trubilow 28 Jahre aus Gus-Chrustalny
386 08.01.24 Улановский Алексей

Alexej Ulanowsky 
Söldner Gruppe Wagner aus Haft rekrutiert,
Link gelöscht, Screenshot, Link II
Hallo, ich suche zumindest ein paar Informationen über den Sohn. Verlassen am 31.08.22. aus der Justizvollzugskolonie 4, Gebiet Wladimir. G. Vyazniki. Gekämpft ab 12.09.22. gestorben am 20.12.22. Als ich anrief, habe ich nichts über mich gesagt, der letzte Anruf war am 25.10.22. Er sagte, dass er zwei Wochen lang nicht anrufen würde, offenbar wegen der Tonbandaufzeichnung, und dann auch nicht noch einmal anrief. Ich kenne das Rufzeichen und SHO nicht, Abzeichen K35-.... geboren im Jahr 75. Der Name war Alexey, im Leben wurden sie kurz nach dem Nachnamen Ulan genannt. Leute, die im Dezember in Artjomowsk waren und überlebt haben, bitte antworten.

387 03.01.24 Томша Дмитрий Dmitri Wiktorowitsch Tomscha 

geb.  17. August 1982 aus Bezirk Melenkovsky, getötet am 07.12.23

388 28.12.23 Облов Павел (Обломов) Pavel Oblow (Oblomow) aus Dorf Dorfes Nowoselka
389 14.01.24 Урванцев Вячеслав Николаевич Wjatscheslaw Nikolajewitsch Urwantsew aus Murom,
übersetzter Suchbeitrag
  1. Aleksey Anikin - Аникин Алексей , geb. 18.03.1988, spätestes Todesdatum: 05.01.2024 ;
  2. Anton Abramow - Абрамов Антон , spätestes Todesdatum: 11.01.2024 ;
  3. Andrej Mischtschenko - Мищенко Андрей , spätestes Todesdatum: 11.01.2024 ;
  4. Kirill Frolow - Фролов Кирилл , spätestes Todesdatum: 20.01.2024 ;
  5. Sergej Schirinkin - Ширинкин Сергей , spätestes Todesdatum: 14.02.2024 ;
  6. Pavel Yakovlevich Stefanishin - Стефанишин Павел Яковлевич , geb. 01.07.1977, spätestes Todesdatum: 16.09.2023 ;
  7. Sergej Worobjow - Воробьёв Сергей , spätestes Todesdatum: 13.02.2024 ;
  8. Roman Alexejewitsch Zhulin - Жулин Роман Алексеевич , spätestes Todesdatum: 17.02.2024 ;
  9. Alexander Emeljanow - Емельянов Александр , spätestes Todesdatum: 27.02.2024 ;
  10. *Luchs Andrej - Рысь Андрей , spätestes Todesdatum: 10.01.2024 ;
  11. Aleksey Kharlamov - Харламов Алексей Александрович , spätestes Todesdatum: 13.01.2024 ;
  12. Ilja Gavrik - Гаврик Илья , spätestes Todesdatum: 14.01.2024 ;
  13. Mikhail Mishin - Мишин Михаил Владимирович , spätestes Todesdatum: 16.01.2024 ;
  14. Denis Ermolaitschew - Ермолаичев Денис , spätestes Todesdatum: 17.01.2024 ;
  15. Iwan Usoev - Усоев Иван , spätestes Todesdatum: 18.01.2024 ;
  16. Michail Sergejewitsch Monatow - Монатов Михаил Сергеевич , spätestes Todesdatum: 20.01.2024 ;
  17. Dmitri Mokeyev - Мокеев Дмитрий , spätestes Todesdatum: 20.01.2024 ;
  18. Wassili Woskoboynikow - Воскобойников Василий , spätestes Todesdatum: 29.01.2024 ;
  19. Maxim Tregubow - Трегубов Максим , spätestes Todesdatum: 30.01.2024 ;
  20. Sergej Alexejewitsch Nikishev - Никишев Сергей Алексеевич , spätestes Todesdatum: 30.01.2024 ;
  21. Roman Kaplin - Каплин Роман Александрович , spätestes Todesdatum: 01.02.2024 ;
  22. Aleksey Jurjewitsch Blokhin - Блохин Алексей Юрьевич , spätestes Todesdatum: 01.02.2024 ;
  23. Pawel Troschanin - Трошанин Павел , spätestes Todesdatum: 01.02.2024 ;
  24. Andrej Michailowitsch Torochow - Торохов Андрей Михайлович , spätestes Todesdatum: 05.02.2024 ;
  25. Roman Astafjew - Астафьев Роман , spätestes Todesdatum: 09.02.2024 ;
  26. Wladimir Zemljakow - Земляков Владимир , spätestes Todesdatum: 12.02.2024 ;
  27. Andrej Kulebatski - Кулебацкий Андрей , spätestes Todesdatum: 12.02.2024 ;
  28. Wladimir Nikolajewitsch Klopow - Клопов Владимир Николаевич , spätestes Todesdatum: 12.02.2024 ;
  29. Alexander Wassiljewitsch Simonow - Симонов Александр Васильевич , spätestes Todesdatum: 13.02.2024 ;
  30. Oleg Wladimirowitsch Medwedew - Медведев Олег Владимирович , spätestes Todesdatum: 14.02.2024 ;
  31. Bogdan Sawin - Савин Богдан Александрович , spätestes Todesdatum: 16.02.2024 ;
  32. D. M. Kondratjew - Кондратьев Д.М. , spätestes Todesdatum: 17.02.2024 ;
  33. A. V. Konjuchow - Конюхов А.В. , spätestes Todesdatum: 17.02.2024 ;
  34. I. N. Aleksachin - Алексахин И.Н. , spätestes Todesdatum: 17.02.2024 ;
  35. Sergej Wladimirowitsch Schmatow - Шматов Сергей Владимирович , spätestes Todesdatum: 22.02.2024 ;
  36. Alexej Bestraschnow - Бесстрашнов Алексей , spätestes Todesdatum: 26.02.2024 ;
  37. Denis Atanow - Атанов Денис , spätestes Todesdatum: 03.03.2024 ;
  38. Aleksey Alekseevich Tichonov - Тихонов Алексей Алексеевич , spätestes Todesdatum: 04.03.2024 ;
  39. Dmitri Zhuravlev - Журавлев Дмитрий Станиславович , spätestes Todesdatum: 26.03.2024 ;
  40. Maxim Kolyshkin - Колышкин Максим , spätestes Todesdatum: 27.03.2024 ;
  41. Alexander Piskarew - Пискарев Александр , spätestes Todesdatum: 10.03.2024 ;
  42. Aleksey Sergejewitsch Glushko - Глушко Алексей Сергеевич , spätestes Todesdatum: 11.03.2024 ;
  43. Denis Wiktorowitsch Orlow - Орлов Денис Викторович , spätestes Todesdatum: 12.03.2024 ;
  44. Iwan Kochmarew - Кочмарев Иван , spätestes Todesdatum: 13.03.2024 ;
  45. Pawel Schtschegolkow - Щегольков Павел , spätestes Todesdatum: 21.03.2024 ;
  46. Juri Sarantscha - Саранча Юрий, spätestes Todesdatum: 24.03.2024 ;
  47. Jewgeni Kutschewin - Кучевин Евгений , spätestes Todesdatum: 24.03.2024 ;

-