Balaschicha Ahorn

Die Stadt Balaschicha liegt nur vier Kilometer von der Stadtgrenze Moskaus entfernt und ist mit über 400.000 Einwohnern auch eine Großstadt. Auf einer "Allee der Erinnerung" wurden Ende Mai Ahornbäume gepflanzt, jeder stellvertretend für einen getöteten Soldaten im Krieg gegen die Ukraine.

Heute wird die Zahl dieser Bäume leider zunehmen“, sagte Sergei Yurov, Ortssekretär der Partei "Einiges Russland" .

"Heute tun Tausende unserer Soldaten, Freiwillige, die an der Kontaktlinie mobilisiert sind, alles, um unser Recht auf eine friedliche Existenz, unser Recht auf Unabhängigkeit zu verteidigen. Die Männer schonen sich nicht, opfern ihre Gesundheit und manchmal sogar ihr Leben. Heute besteht die wichtigste Aufgabe darin, alles zu tun, um die Erinnerung an unsere Helden zu verewigen."