>

Das Imperium schlägt zurück

Mehr
17 Jahre 11 Monate her #17193 von OskarMaria2
Mario D. wurde in einem Dialer-Forum gefragt, welche funktionierenden Geschäftsmodelle er im Augenblick verfolge. Nachdem es mit den Dialern ja bekanntlich nicht mehr läuft. Eine Antwort blieb er schuldig.

Kürzlich hat er seine "Universal Boards GmbH & Co KG" als Dreingabe zu einer Domainversteigerung bei eBay angeboten. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Geschäfte nicht mehr wie gewünscht florieren. Will sagen - bei all den juristischen Auseinandersetzungen wird es schwer mit dem Geldverdienen. Denn die verursachen nur Kosten. Dagegen erlöste er bei jener eBay-Versteigerung gerade mal 107 Euro für Domain & Firma - die werden nicht weit reichen.

Kürzlich ist er bei der WIPO in der Schweiz unterlegen, da brauchte er internationale Anwälte. Dann die teure Abmahnung des Heise Verlags und schließlich wurde auch eine Verfügung eines Münchner Gerichts gegen ihn veröffentlicht. Das alles muss bezahlt werden.

Wenn man seinen Veröffentlichungen Glauben schenkt, dann hatte der Heise Verlag mit der einen Abmahnung noch nicht genug. Und hat noch deren zwei nachgeschoben. Das Imperium, das Mario gereizt hat, schlägt also zurück. Sein zwischenzeitlicher Erfolg gegen den Verlag vor dem Hamburger Landgericht hat sich als echter Pyrrhussieg entpuppt - als Rohrkrepierer, der sich jetzt gegen ihn selbst richtet. Kann also sein, dass es sich im Netz bald ausgedolzert hat.

Marios Dialer Opfer werden sich eins grinsen, wenn die Plage aus dem Internet gefegt wird. Doch das alles könnte sich für die Forenbetreiber "“ einschließlich Heise - auch zu einem Bumerang entwickeln. Wenn auf einmal Fotos, Grafiken und Texte, die irgendwelche Forenbenutzer zur Veranschaulichung in ihre Beiträge eingeschmuggelt werden, plötzlich mit Abmahnungen bedacht werden.

Vor ein paar Tagen baute ein Bekannter ein Pressefoto auf seiner Firmenpräsenz ein "“ der Mann ist Diplomvolkswirt und müsste eigentlich wissen, dass solche Fotos urheberrechtlich geschützt sind. Er hätte sich nichts dabei gedacht, meinte er, als ich ihn darauf ansprach. Wie will man da von Otto Normalmoderator oder Forenbetreiber erwarten, dass sie über alle Feinheiten des Urheberrechts Bescheid wissen. Ich bin sicher, es wird Anwälte geben, die es ihnen gegen saftige Abmahngebühren sagen werden.

Gruß OskarMaria

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.065 Sekunden
Go to top