>

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12327 von elbosso
Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? wurde erstellt von elbosso
hallo oskarmaria,
ich meine das hier: www.gibtnet.de/BR/viewtopic.php?t=852
ich versuche das möglichst wertfrei und gefasst zu sehen und zu beurteilen, soweit es mir möglich ist. aber irgendwie erscheint dein kampf gegen gulli und seine projekte doch langsam etwas verbissen und unglaubwürdig zu werden. dieses "interview" sieht irgendwie gestellt aus, oder?

allgemein erscheint mir dieses rollkommando doch sehr persönlich motiviert zu sein und nicht aus user-schutz-belangen heraus inszeniert zu sein. ich meine, es ist doch in ordnung, wenn man (du) identifizierte missstände, wenn sie welche sind, ansprichst. aber mittlerweile kann man das als aussenstehender die wahl der mittel nicht mehr verstehen. dein ganzes portal/board besteht scheinbar nur noch aus gulli artikeln.
und dann diese spitzen gegen einige boardies ala

Oder was machen die distinguierten Boardlaberer. Die von Board zu Board ziehen, um den anderen Mitgliedern zu zeigen, was für einen Überblick sie haben. Die in jeder Diskussion gerne zeigen, dass sie immer was zu sagen haben. Die zu allem und jedem Stellung beziehen, die immer abgewogene Worte finden und am Schluss immer Recht haben. Und die bei jeder Diskussion betonen, dass sie bereits vor Monaten und Wochen die Situation vorhergesehen hätten. Ja genau "“ auch die schweigen, denn sie haben Angst ihre vielen Foren zum Ablabern und Wichtigtun zu verlieren. Leute "“ all diese belanglosen Wanderschwätzer und blassen Laberkünstler habe ich satt.

naja, wenn ich diese "beschreibung" lese fällt mit irgendwie auch ein oskarmaria ein. (ich will dich nicht beleidigen, sind deine worte) wie gesagt, ich steck da nicht so drin, aber ich kann mir vorstellen, dass du dir mit solchen aktionen nicht nur beim gulliboard feinde machst, sondern auch bei vielen anderen szene-board-betreibern. wenn ich so ein board hätte wäre mein erster gedanke beim lesen deiner artikel: "was mach ich, wenn er danach ne vendetta gegen mich startet?"

ich meine, dass diese ganze missgunst der gesamten boardszene schadet, die du ja eigentlich schützen willst, oder? dem gulliboard im einzelnen fügst du keinen schlimmen schaden zu, die member halten da sicherlich gut zusammen. aber der ruf der boards im allgemeinen wird von dir schon etwas geschädigt, wieviel ist erst abzusehen, wenn du aufhörst.

ich meine, diese logik ala "gulli ist der teufel, die mods seine vasallen und die 12000 user sind dumme schafe" hinkt doch irgendwie. wer soll denn das glauben, dass sich 12000 (ebenfalls nicht unmündige) menschen verblenden liessen? ich für meinen teil werde jedenfalls beim gulli bleiben, es war mein erstes board wie für so viele. ich habe versucht, nicht beleidigend zu werden in meinem beitrag, ich hoffe du hältst dich ebenfalls daran, falls du antwortest.

MfG,
elbosso
+++++++++++edit++++++++++
Zur besseren Lesbarkeit ein paar zeilenschaltungen entfernt. /OM

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • cracky
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12330 von cracky

Wenn ich so ein board hätte wäre mein erster gedanke beim lesen deiner artikel: "was mach ich, wenn er danach ne vendetta gegen mich startet?"


Hm, mein Gedanke ist es nicht... Solange ein Board ordentlich geführt wird, ohne Dialer u.ä. hab ich doch nix zu befürchten?!

Wenn man ein Board mit gutem Gewissen betreibt hat man sicherlich keine Attacken zu befürchten... Deine Argumentation finde ich etwas wunderlich.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • HAWKEYE
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12332 von HAWKEYE
Tach auch,
eigentlich wollte ich mich zu dem Thema nicht äussern da die Gefahr besteht sich in solch einem Mamutthread festzubeissen. Da es aber immer wieder aufgekocht wird kann ich micht doch nicht mehr bremsen :

Warum ist es so verwerflich wenn jemand Ding an die Öffentlichkeit bringt die an Hinterhältigkeit und klar erkennbarer Profitgier kaum zu überbieten sind?

Wie anders sollte es denn bezeichnet werden wenn eine Boardbetreiber ahnungslosen Usern Dialer auf die Platte donnert und Sicherheitslücken eines " Otto Normalo " I-Net Standart PC´s gnadenlos ausnutzt?

Was bitte schön hat das noch mit dem Begriff Community zu tun?? In einer echten Boardcommunity sollte es zu gehen wie in einer grossen Familie. UND wer wird in einer solchen an aller erster Stelle geschützt : Das schwächste Glied !

Wie sieht die Realität aus:
Die Leute die am wenigsten Ahnung von Dialern, Firewalls oder Security im Allgemeinen haben werden gnadenlos gelinkt abgezockt und ver@rscht! Genau die Schwächsten also die sich freuen an so was wie der Boardszene teilhaben zu dürfen.
Die, die vor Aufregung noch feuchte Finger bekommen und alles erstmal mitnehmen möchten was so ein suuuper Board anbietet. Früher wurden solche Member sogar begrüsst wenn sie das erste Posting verfassten. HEUTE zahlen sie für ein mühevoll erstelltes Erstposting ne Menge Geld weil der Dialer rattert! FRAGT mal einen der ABGEZOCKTEN ob ER, wenn er es denn VORHER gewusst hätte, sich jemals angemeldet hätte in der tollen Community??

Das gute Gewissen wurde schon lange am Boardeingang an den Galgen gehängt denn die Profitgier ist der alles antreibende Motor!
Wie im Real Life : Kohle Kohle Kohle....je mehr desto besser !
UND wie kommen alle Abzocker schnell zu was : Klar, je dreckiger und linker die Methoden desto mehr und schneller füllt sich die Kasse.

Wenn ein Projekt durch den Betreiber und das Team nicht mehr zu finanzieren ist, aber als Non Profit Community weiterlaufen soll dann ist die legitimste Methode die, Spenden zu sammeln. Das es funktioniert haben einige andere bewiesen. Dort wo ich mich wohl fühle, und es ehrlich zugeht zahle ich gerne FREIWILLIG mal was !

Das es der gesamten Boardszene schaden soll, mal das Parade Beispiel der linken Abzockertour aufzuzeigen sehe ich völlig anders. Das wird einige Boardbetreiber sicher davon abhalten es ebenso zu versuchen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12333 von elbosso

Tach auch,
eigentlich wollte ich mich zu dem Thema nicht äussern da die Gefahr besteht sich in solch einem Mamutthread festzubeissen. Da es aber immer wieder aufgekocht wird kann ich micht doch nicht mehr bremsen...


ich möchte hier keinen mammutthread produzieren und der einzige, der hier wieder was aufkocht bist du.
nämlich OM´s argumentation. ich bin selbst als noob zu gulli gekommen, bin aber bisher in keinster weise abgezockt worden. im gegenteil habe ich eine wunderbare community gefunden. und das
sogar noch mit mods, die was von ihrem handwerk verstehen, das ist bei vielen boards anders.

Was bitte schön hat das noch mit dem Begriff Community zu tun?? In einer echten Boardcommunity sollte es zu gehen wie in einer grossen Familie. UND wer wird in einer solchen an aller erster Stelle geschützt : Das schwächste Glied !

gerade das wird im board grossgeschrieben. bisher wurde jede meiner fragen gut und fast immer freundlich beantwortet
und ich selbst helfe auch jedem. was kommt denn einer community (familie) näher?
und btw, dass die mods sich überhaupt zu den oft ungerechtfertigten vorwürfen äussern ist doch
wohl ein beweis dafür, dass man sich kümmert.
nein, in mir wächst die gewissheit, dass es hierbei nicht darum geht, missstände aufzudecken oder gar zu ändern, sondern darum die
gulliboardcommunity zu zerstören.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • cracky
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12334 von cracky
Hm abgesehen von deiner Meinung die mir jetzt mal egal ist weichst du einer Argumentation von ihm aus!

Du redest dass es toll ist und wie man aufgenommen wird, dass die Mods Ahnung haben und sich auskennen - toll, das ist imho fast in jedem grossen GUTEM Szene Boards so, aber wie gut und toll das Gulli Board ist im Bereich Hilfsbereitschaft, Knowledge etc. ist hier nicht von Interesse... Dazu kannst du ein eigenes Thread aufmachen...

Das gleicht so als würdest du für einen Betrüger argumentieren mit "Aber er ist doch immer so nett" "Er ist so ein cooler Typ" "Er war immer sehr freundlich zu mir".

Das Problem und die Frage nach dem Dialer und Abzocke hast du jedoch unbeantwortet lassen - und um das geht es hier die ganze Zeit. Wir regen uns ja nicht auf dass das GB ein Scheiss Board ist - aber ich glaube du hast das Gefühl dass es so ist...

Wieder ein weiterer Gulli Fanatiker der nichts kritisch sieht, sondern einfach nur blind nachplappert. Mit einem Brett vorm Kopf...

Wenn du mir erklärst du findest Dialer gut weil so finanziert sich das Board ohne Spenden so ist das zwar moralisch verwerflich (zumindest für mich) aber du zeigst wenigstens dass du zumindest weisst um was es hier geht!!!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12336 von elbosso

Wieder ein weiterer Gulli Fanatiker der nichts kritisch sieht, sondern einfach nur blind nachplappert. Mit einem Brett vorm Kopf...


zumindest wenn gullileute eure ausdrucksweise monieren haben sie ja schonmal recht.

Wenn du mir erklärst du findest Dialer gut weil so finanziert sich das Board ohne Spenden so ist das zwar moralisch verwerflich (zumindest für mich) aber du zeigst wenigstens dass du zumindest weisst um was es hier geht!!!

ich persönlich finde dialer nicht gut, aber ich finde es für webseitenbetreiber ein probates mittel zu finanzierung,
wenn entsprechende hinweise gegeben werden auf installation und kosten.

Wieder ein weiterer Gulli Fanatiker

ja da hast du schon irgendwie recht. auf dich bezogen könnte man aber auch sagen "wieder ein blinder OM scherge" oder?
ich stehe dialern und anwälten auch mehr als kritisch gegenüber und äußere das auch, aber deshalb betreibe ich aber
nicht eine inquisition und stelle angeblich ketzer auf den scheiterhaufen. im RL wie im VL sollte die wahl der mittel
schon mit etwas köpfchen erfolgen, sonst verrennt man sich.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12337 von elbosso
...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • LouChipher
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12338 von LouChipher
LouChipher antwortete auf Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

zumindest wenn gullileute eure ausdrucksweise monieren haben sie ja schonmal recht.


www.gibtnet.de/BR/viewtopic.php?t=792

Solange "hier" noch niemand auf dieses Niveau kommt, sollte glaub keiner von "euch" die Ausdrucksweise kritisieren...

LouCh'en

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12339 von elbosso
schon wieder dieses "euch". glaubst du ich bin in gulli´s namen hier?
ich mache mir nur sorgen darum, dass hier meine lieblingsbeschäftigung (boards allg.) zerstört wird.
wenn ich mir meine posts hier so anschaue sind die frei von verbalen entgleisungen.
das kann man von "euren" antworten nicht sagen. wenn ich mir diesen thread hier: http://www.gibtnet.de/BR/viewtopic.php?t=822
so anschaue kann ich eventuelle menschliche reaktionen schon verstehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • HAWKEYE
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12341 von HAWKEYE
Ihr du er sie es euch euer meins deins........

Das ist nicht der eigentliche Punkt, sicher nicht. Das Problem liegt schon eher auf der Ebenen Kommerzialisierung!
Das WIR Gefühl in der Boardszene geht überall flöten! Immer mehr ICH Menschen wollen möglichst schnell nach OBEN!
Einige gehen halt über Leichen.....wegen......der Kohle!!
Wie schon weiter oben gesagt : Geld verdirbt häufig den Karakter.

Nochmal was die angebliche verbalen Entgleisungen betrifft und die passende Wahl der Mittel :

Wenn mir im RL jemand hintenherum in die Geldbörse greift und nach vorne so tut als ob er mein Freund ist, der spürt in dem Moment keinerlei verbalen Entgleisungen mehr, sicher aber verspürt er was anderes. Nämlich ganz reale Schmerzen, in der Intensität proportinal zur Höhe des Geldbetrages den er mir STEHLEN wollte. Alles das natürlich innerhalb von Sekunden....von wegen Notwehr und so!!

Also ich " sehe " hier keine verbalen Entgleisungen, höchstens hier und da mal etwas rauhe Umgangssprache, kommt halt drauf an wie eng es gesehen wird bzw. wie engmaschig das Netz zum Erbsen zählen ist.

Was ich aber sehe, ist das jemand hier kräftig ausweicht und es auf eine falsche Schiene schieben möchte.

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

Hier spricht niemand gegen das Gulli Board, sondern gegen unfaire, extrem verwerfliche Praktiken! (Puhh ist das weichgespült geschrieben..extra für die empfindlichen Seelen).

Bin mir sicher des Pudels Kern plakativ genug beschrieben zu haben, das es schon verstanden wird.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Anonymous
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12351 von Anonymous
Anonymous antwortete auf Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?
Hallo elbosso,
HAWKEYE bringt es auf den Punkt:
Wir sprechen weder gegen das Gulli-Board, noch gegen Euch als Community dort an sich. Es wurde in unserer Berichterstattung zwar erwähnt, allerdings nicht als zentraler Punkt, sondern EINE der Aktivitäten Eures Boardchefs.

Wogegen wir aber mit aller Entschiedenheit sprechen, ist die immer weiter fortschreitende Kommerzialisierung der Boardszene. Im Gespräch mit den diesbezüglichen Akteuren bzw. ihrer Vertreter kritisieren wir diese Richtung. Das kann naturgemäss nicht ohne Kanten in der Diskussion abgehen, und ist im RL nicht anders als hier. Im Lauf dieser Arbeit ist nun mal auch der Namensgeber Eures Boardes ins Blickfeld getreten.

Deine Fragen in dieser Richtung zu beantworten, hiesse längst ausgetauschte Argumente zu wiederholen. Aus diesem Grund lege ich Dir folgenden Thread zu nochmaligem Studium ans Herz: www.gibtnet.de/BR/viewtopic.php?t=837&si...19a9d2bad5c442aaabc3 ) Er wurde von einem Eurer Administratoren eröffnet.


Gruss DJEddy

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • elbosso
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 3 Monate her #12353 von elbosso

Wogegen wir aber mit aller Entschiedenheit sprechen, ist die immer weiter fortschreitende Kommerzialisierung der Boardszene. Im Gespräch mit den diesbezüglichen Akteuren bzw. ihrer Vertreter kritisieren wir diese Richtung. Das kann naturgemäss nicht ohne Kanten in der Diskussion abgehen, und ist im RL nicht anders als hier. Im Lauf dieser Arbeit ist nun mal auch der Namensgeber Eures Boardes ins Blickfeld getreten. ...


das kann ich in dem wortlaut auch unterschreiben. es entspricht aber in keiner weise der realen vorgehensweise.
"nun mal auch ins blickfeld geraten" nehme ich mal im bezug auf gulli nicht ernst. was da läuft ist ne vendetta.
aber ich setze da mal etwas vertrauen in die boardszene, die euer verhalten hoffentlich entsprechend honorieren wird.
aber mit einem hast du wohl recht, djeddy, die "argumente" sind ausgetauscht und die grenzen abgesteckt.

daher -eof-

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden
Go to top