>

Reizthema „Politik-Foren“: Wie viel Extremismus verträgt ein demokratisches Board?

  • miaou
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #10870 von miaou
...seltsam, jr,

ich und auch andere haben das noch ganz anders in erinnerung, was du zu kennen meinst...!

das heimliche telefonieren und ins-ohr-flüstern kam da einem ganz anderen member zu.

aber es ist ja durchaus einfacher, auf andere zu zeigen..man sollte nur nicht vergessen, dass dann drei finger auf einen selber zeigen..und der daumen vielleicht noch woandershin...

wenn du deine sichtweise ernst genommen haben willst, dann müsstest du sie ausführlich begründen. es könnte dann aber sein, dass sich andere beteiligte zu wort melden, die eine ganz andere sichtweise und bewertung haben; das ergäbe dann eine art patt. also lass bitte deine persönlichen animositäten aussen vor, und ergeh dich nicht in kassandrasprüchen..!
ich kenne durchaus auch andere opportunistischen behauptungen von dir.

man sollte seine quellen besser sorgfältig überprüfen.

ciao,

miaou

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Stifflers Mom
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11006 von Stifflers Mom

@ JR33

"¦ ich warte erst mal noch in Ruhe ab, bis ich mir ein endgültiges Urteil gebildet habe. Wenn es sich aber tatsächlich herausstellen sollte, daß Du mit Deinen warnenden Hinweisen in bezug auf Otto recht behalten hast, dann werde ich bestimmte Vorwürfe gegen Dich auch wieder zurücknehmen.

Hi Ben,

es ehrt Dich, dass Du Deine Meinung in Bezug auf JR oder Otto nochmal überdenken willst und dass Du Dir dafür Zeit nimmst. Denn festgefahrene Meinungen waren auch nie mein Ding. Ich hoffe Du setzt Deine "neuen" Infos auch ins Verhältnis zu dem, was Du vorher auch schon mitbekommen hast.

Ich will jetzt mal versuchen, meinen Standpunkt dazu möglichst sachlich darzustellen, und alle persönlichen Streitigkeiten zwischen Dir und mir außen vor zu lassen.

Ich weiß nicht, wie JR´s Posting zu verstehen ist, und ich weiß auch nicht, wovor er Dich "gewarnt" haben soll. Schließlich war ich damals im Arche - Team dabei und habe einiges mitbekommen.

Es stimmt, es wurde viel untereinander telefoniert und es wurden Mails ausgetauscht, die nicht alle bekommen haben. Soviel ich aber noch weiß, hat dies jeder praktiziert. Es gab mal Knatsch, weil z.B. Makker nicht alle eingeweiht hat, als es um wichtige Entscheidungen ging. Ich weiß, dass Otto auch mit JR telefoniert hat (das wird er Dir wohl gesteckt haben), ich weiß, dass z.B. melamad (die war auch im Arche Team) auch oft mit Chevreaux und miaou telefoniert hat (das mag vor der Arche gewesen sein, aber das spielt in meinen Augen keine große Rolle), ich weiß, dass Makker auch fleißig Telefondienst gemacht hat, ich selber telefoniere auch heute noch regelmäßig mit Chevreaux und miaou... im Prinzip hatte JEDER alle Möglichkeiten, "hintenrum" zu kommunizieren und dies wurde auch von vielen fleißig genutzt. Es kann hier nicht nur EIN Member zur Rechenschaft gezogen werden!

Um aber jetzt mal auf JR zurück zu kommen - ausgerechnet bei ihm wäre ich sehr vorsichtig, was ich glauben soll. Ich muss dazu wohl ein bisschen weiter ausholen, um zu verdeutlichen, was ich meine.

Die Arche entstand damals aus dem Gedanken heraus, dass der Heaven nicht mehr das ist, was er mal war. Darin waren sich alle einig. Deswegen haben wir uns auf ein verstecktes EZboard zurück gezogen um das neue Board zu planen. Es waren dort alle versammelt, die vom Heaven die Schnauze voll hatten, manche von ihnen waren dort aber noch Mitglied, so zum Beispiel JR und Makker. Damals dachten wir uns nichts dabei, schließlich darf jeder da registriert sein, wo er gerne möchte (heute frage ich mich aber schon, was JR und vor allem "Sheeply" dort zu suchen hatte, so sie doch heute dem Heaven so tapfer die Stange halten).

Als es anfing, dass Postings aus dem Inneren des Heavens im Inneren der Arche gepostet wurden, dachte ich mir nicht viel dabei. Auch nicht, als plötzlich ganze Threads aus dem inneren von Cosmo auftauchten. Makker hat mal behauptet, einen Trojaner bei Cosmo eingeschmuggelt zu haben, so sei er an diese Infos gekommen (köstlich... wer´s glaubt). Irgendwann dachte ich mir dann nur meinen Teil, denn wer versichert mir, dass nicht auch Informationen aus der Arche in anderen internen Foren auftauchen, wo sie genau so wenig zu suchen hatten? Und aus meinem heutigen Kenntnisstand bin ich mir sicher, dass der Heaven auch genauestens über die Vorgänge in der Arche bescheid wusste.

So kam eins zum anderen, die Arche wurde in Dinge mit rein gezogen, mit denen sie eigentlich nichts am Hut haben wollte. Dass dann irgendwann diese Dinge auch am Telefon bequatscht wurden, war nur eine logische Konsequenz daraus. Und gerade Otto war nun wirklich nicht derjenige, der das Team gespalten hat. In unseren Gesprächen war es stets oberstes Gebot, das GANZE Team mit einzubeziehen und wenn möglich auch endlich die Streitereien zwischen JR und mir zu beenden. Wäre mir ganz recht gewesen, ich denke ich habe aus meiner Sicht viel Energie darin verschwendet, mit ihm und Sheeply Frieden zu schließen. Übrigens, warum Sheeply so negativ mir gegenüber eingestellt war, weiß ich nicht. Wir hatten nie Grund uns zu streiten, und ihre Ehe mit JR kann dafür ja nun wirklich nicht verantwortlich gemacht werden *g*- leider haben sich aber die Ereignisse überstürzt und das Mißtrauen wuchs immer mehr, ohne dass die Chance da war, die Dinge zu erklären wie die Dinge nunmal waren. Leider hat es da auch gehörig an Bereitschaft gefehlt. Und dass JR sich immer noch nicht traut, seine Meinung öffentlich kund zu tun, sondern lieber auf "geheime Mails" ausweicht, die er Dir schickt, offenbart wohl auch ein Stück seines wahren Charakters. Sein Posting weiter oben kann ja nun nicht gerade als "Meinung" gesehen werden.

Ein wenig durcheinander das Ganze ich weiß, aber was ich sagen will ist, dass die Leute, die am meisten Scheiße bauen (und da gehört JR nunmal an vorderster Front dazu, das hast Du ja selber gemerkt) am liebsten den Fokus auf andere richten, um von ihnen abzulenken (das macht nicht nur er so, das begegnet einem überall). Damals, beim großen Heaven - Zoff nach dem ich auch gegangen bin, war der Auslöser, dass JR einen RL Namen im öffentlichen Bereich des Heavens gepostet hat (mit dem Wissen, dass es sich um RL Daten aus dem Dunstkreis von OskarMaria handelte) und das Team danach nicht fähig war auf OM´s Reaktion vernünftig zu reagieren. JR hat es geschafft, OM als den "bösen" dastehen zu lassen, weil er es einfach nicht fertig bringt, auch mal sein eigenes Unvermögen einzugestehen. JR wollte OM provozieren - und hat es geschafft. Bravo. OM als ewiger Sündenbock, wenn mal was daneben geht, Hauptsache man ist fein raus und kann sich mit zweideutigen ein-Satz-Postings retten.

Jetzt meint er also, Ottomane soll als Sündenbock herhalten für das auseinanderbrechen des Arche teams und damit auch für alles, was in der Rundschau schiefläuft (oder wie soll ich das deuten?). Etwas absurderes ist mir noch nie begegnet. Ich bin mir heute sicher, dass alles prima gelaufen wäre, wenn dort nur Leute gewesen wären, die auch wirklich öffentlich dazu standen, dass sie den Heaven scheiße fanden. So aber war das Verhalten ein "Hintertürchen" um im Falle des Falles wieder zum Heaven zurück zu kehren. Und heute scheint JR im Heaven wieder die erste Geige zu spielen (jedenfalls war das der letzte Stand vor dem Ausschluss der Öffentlichkeit). Ich hab schon meine Gründe, warum ich diese Meinung von ihm hab - aber natürlich hat JR auch nach wie vor die Chance, das ins rechte Licht zu rücken, wenn er will.

Also Ben, überleg Dir einfach mal in Ruhe, was Otto da für "Telefonterror" betrieben haben soll . Aus meiner Sich ist das alles nichts als kalte Luft, die von Leuten kommt, denen nun nichts besseres mehr einfällt, als absurde Vorwürfe in den Raum zu stellen. Wahrscheinlich wird man mir selbiges jetzt auch vorwerfen. Nur zu, ich bin gerne bereit, nochmal ALLES was damals passiert ist bis ins kleinste Detail aufzudröseln, dann werden wir schon sehen, wer da die Fäden wirklich gezogen hat. Dass ich auch kein Engel bin ist mir schon klar, aber die Schuld auf andere abzuwälzen ist nicht mein Ding. Ich wollte Dir nur ein wenig bei Deinem Urteil behilflich sein, und nicht per Mail, weil meine Meinung diesbezüglich kein Geheimnis sein soll.

Gruß Stiff

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ben-99
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11009 von Ben-99
@ Stiff

"¦ danke für diese ausführliche Schilderung. Allerdings wirkt das auf jemanden wie mich, der ja nicht mal den IRC-Chat nutzt und sich für persönliche Kontakte ausschließlich der E-Mail-Funktion bedient, schon alles sehr befremdlich.

Ich kann ja verstehen, daß sich aus manchen Board-Bekanntschaften auch Real-Life-Freundschaften entwickeln, denn nicht jeder hat wichtige Gründe, seine Anonymität zu wahren. Ich hätte mich auch gern schon mal mit dem einen oder anderen User getroffen "“ doch bei den meisten bin ich heute froh, daß ich es nicht gemacht habe. Und das ist nicht polemisch von mir gemeint, sondern einfach eine sachliche Feststellung.

Denn gerade das Beispiel Otto zeigt ja, wie schnell aus einer monatelangen Board-Freundschaft innerhalb weniger Tage das Gegenteil werden kann. Allerdings gibt es auch einige ganz wenige alte Bekannte unter den Membern, bei denen ich mir sicher bin, daß ich sie irgendwann auch mal persönlich kennen lernen werde. Aber das sind eben Leute, die mich noch nie dazu gedrängt haben und bei denen es wohl auch nichts ausmacht, ob so ein Treffen nun vielleicht in 6 Monaten oder vielleicht auch erst in 2 Jahren stattfindet.

Aber wenn ich lese, was Du da alles über diese ganze Telefoniererei berichtest, dann kann ich nur noch den Kopf darüber schütteln, da ich meine, daß Ihr dann wohl allesamt nicht begriffen habt, was der Sinn eines Echtzeit-Boards überhaupt ist. Jedenfalls nicht, um innerhalb der normalen Community noch mal einen geheimen verschworenen Telefonier-Club zu schaffen, was ja wohl noch schlimmer ist als die von Oskar und mir so oft kritisierten versteckten geheimen Foren für "besondere" Member.

So etwas mag ich nun mal nicht, und mir sind alle suspekt, die unbedingt diese besonderen Mittel der Kommunikation benötigen. Und wie sich herausgestellt hat, sind es auch die Leute mit den abgedrehtesten Verschwörungstheorien. Du glaubst ja gar nicht, Stiff, mit welchen Dingen wir uns hier in den letzten Wochen befassen mußten. Und wenn ich das hier schildern würde, dann würden die Member denken, daß wir nicht mehr ganz dicht im Kopf sein können. Und damit meine ich übrigens nicht die Dialer-Debatte, sondern es ging zum Teil um ganz profane Dinge, die man auch hätte schnell klären können. Aber neuerdings meinte man ja, so etwas wäre durch ein persönliches Telefonat besonders schnell aus der Welt geschafft.

Doch genau das Gegenteil ist der Fall, und nach 4 Wochen waren wir noch immer so schlau wie vorher, nur daß dann die Pferdeflüsterer durch ihre Telefonate mit noch mehr Verschwörungstheorien ankamen. Am Ende hatte ich es einfach satt, mir diesen Blödsinn noch weiter durchlesen zu müssen.

Noch ein paar Worte zu den von Dir genannten Membern JR33 und Ottomane: Den Heaven-Moderator hatte ich damals ganz normal kennengelernt, nachdem ich mich auf dem Hopper-Board registrierte. Und da ich damals noch keine Ahnung von einem versteckten Forum hatte, in dem ausgewählte Hopper-Member miteinander kungeln und ihre Beiträge im öffentlichen Board erst einmal abstimmen können, fand ich die Hopper durch diese Unkenntnis am Anfang eben sehr sympathisch, was auch eben für die Moderatoren galt, von denen ich damals noch blauäugig annahm, daß sie besonders "locker" seien.

Und mit JR33 hatte ich auch später nie Probleme. Wir hatten ja auch auf dem NIB guten Kontakt, und hier auf der Rundschau am Anfang auch noch. Aber dann wurde ich wohl von einem auf den anderen Tag sein Feind, und zwar in dem Augenblick als in unserer Team-Liste der Name "Stifflers Mom" auftauchte. Das fand ich einfach nur kleinkariert von ihm, weil Du ja selbst weiß, daß wir beide uns vorher gar nicht persönlich gekannt hatten und ich auch gar nichts von Deinen Problemen im Heaven oder auf der Arche wußte. Oskar schlug Dich vor, und ich hatte keine Einwände. Das war auch schon alles, was ich mit Deiner Ernennung zum Moderator zu tun hatte.

Und auch bei meinem Streit mit Otto geht es überhaupt nicht um irgendwelche früheren Geschichten auf anderen Boards. Sondern die Vorhaltungen, die ich ihm in den letzten Wochen gemacht habe, hätte ich genauso Dir, antjeo, BlueStar oder jeden anderen Mitarbeiter von uns gemacht, bei dem mir auffällt, daß er seit 3 Monaten nicht mehr im öffentlichen Teil des Boards an den Diskussionen teilnimmt, sondern uns nur noch im internen Forum die Ohren vollquarkt.

Aber ich bekam auf meine Fragen, warum es für ihn denn so wichtig sei, nicht nach außen als Mitarbeiter von uns aufzutreten, keine befriedigende Antwort. Ein solches Verhalten war jedoch für mich nicht akzeptabel. Schon gar nicht, weil er zuletzt auch noch darauf bestand, ihn aus der Moderatoren-Liste auszutragen, damit nach außen alle Spuren seiner Mitarbeit für uns beseitigt sind.

Und wie findest Du so etwas? Jemand läßt sich von mir offiziell austragen, erzählt dann Membern anderer Gemeinden, daß er nun wirklich nichts mehr mit den OM-Projekten zu tun habe und wird dann unmittelbar darauf von Oskar als zusätzlicher 3. Admin vorgeschlagen, nur weil die beiden über das Dialer-Thema ihre plötzliche gegenseitige Liebe entdeckt haben "“ und daß, obwohl wochenlang Funkstille zwischen ihnen herrschte, so daß ich Oskar mehrfach bitten mußte, seine Beiträge nicht weiterhin zu ignorieren. Denn ich weiß ja, daß auch er im Grunde genauso wenig Bock auf Verschwörungstheorien aller Art und langes Gesabbel in den internen Foren hat. Doch seitdem man plötzlich wieder miteinander telefonierte, schien mit einem mal alles ganz anders zu sein.

Ich habe das nur noch mal so ausführlich dargestellt, damit niemand denkt, die Querelen zwischen Ottomane und mir seien durch die Dialer-Frage entstanden. Sondern den Streit hätte ich eben auch mit jedem anderen Mitarbeiter gehabt, der mir nicht einleuchtend erklären kann, warum er sich im öffentlichen Teil des Boards vor den Lesern verstecken muß.

Ja, und JR33 war einer von den Membern, die mir zwischendurch mehrfach Hinweise darauf gaben, in welchen Gemeinden der gute Onkel Otto zeitgleich zu seiner Mitarbeit bei uns sonst noch aktiv ist. Und ich muß zugeben, daß ich diese Hinweise nicht weiter beachtet habe, sondern sogar noch meinte, Otto in Schutz nehmen zu müssen. Deshalb hatte ich in dem Beitrag geschrieben, daß ich JR33 in diesem Punkt vielleicht hätte doch ernster nehmen sollen. Aber noch ist alles für mich nicht aufgeklärt, und deshalb schrieb ich ja auch, daß ich mit einem endgültigen Urteil erst einmal noch abwarte.

Dazu kommt dann noch das ganze Theater rund um den Nick "Muriel". Und diesmal nehme ich die Leute, die mir dazu Hinweise schicken, eben etwas ernster. Und wer denkt, das wären nur Leute, die dem Rundschau-Board feindlich gegenüberstehen, der hat sich gewaltig geirrt. Aber Ihr werdet wohl verstehen, daß ich in diesem Zusammenhang keine Namen nennen werde.

Das soll es jetzt aber auch zu diesem Thema gewesen sein. Ich habe einfach die Schnauze voll von diesem ganzen internen Quark. Ich sehe meinen Platz vor allem in der öffentlichen Board-Szene und möchte mit möglichst vielen Membern offen kommunizieren. Wer nur Bock darauf hat, auf möglichst vielen Boards nur in den internen Foren herumzulungern oder mit einzelnen Crew-Mitgliedern seine Zeit am Telefon zu verbringen, der soll das gern machen "“ aber nicht auf einem Board, auf dem ich zu den Verantwortlichen gehöre. Und da ich mir auch solche Leute nicht als Admin-Kollegen aufdrängen lasse und mir exakt zu diesem Zeitpunkt auch noch die Überschrift für den geplanten Dialer-Skandal-Artikel genannt wurde, hatte ich sogar einen doppelten Grund, mich umgehend aus dem Team zu verabschieden.

Ich kann mir vorstellen, daß auch OskarMaria diese Zuspitzung nicht gewollt hat, und natürlich hätte ich auch noch gern weiter gemacht. Aber diese ganze Geheimniskrämerei und das Telefonier-Hobby mancher Zeitgenossen sind nun mal nicht mein Ding. Und was Otto betrifft, kann ich nur sachlich feststellen, daß es vorher so etwas nicht in unserer Crew gegeben hat. Und wie ich schon einmal schrieb: Über jemanden, der nicht als Moderator und sonstiger Mitarbeiter auf dem Board genannt werden will, ein paar Tage später dann aber dankbar die Admin-Rechte annimmt, müssen sich halt die Member ihr eigenes Urteil bilden.

Mir kann aber keiner zumuten, daß ich mich über die mangelnde Tranparenz auf anderen Boards beklage, während ich zugleich akzeptiere, daß aus der Rundschau ein Sammelbecken heimlicher Verschwörer wird, das dann auch noch selbst von einem "Schattenmann" geleitet wird. Wer Spaß an solchen Dingen hat, sollte sich doch lieber gleich beim Geheimdienst bewerben. Und das gilt nicht nur für Otto, sondern eben für alle Flüsterer in unserer sowieso schon reichlich kaputten Board-Szene.

Gruß Ben

PS: Ich verstehe jetzt nur nicht, warum wir das alles ausgerechnet in dem einzigen "politischen" Thread auf diesem Board besprechen müssen. Na ja, auch egal ;-)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ottomane
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11011 von Ottomane
Ben-99

Dadurch, dass du zum wiederholten Male deine Stories bringst, werden sie auch nicht wahrer.

Also verdreh hier in wesentlichen Punkten keine Fakten, schon gar nicht, dass ich dich beerben wollte.

Stiff wollte vielleicht etwas Klarheit zu JR reinbringen. Stiff sorry, vergebliche Liebesmüh. Du hast übersehen, dass Ben damit nur wieder ein willkommener Anlass präsentiert wurde, für ein wiederholtes Copy/Past seiner Versionen, seiner Legenden.

Erzähl also keine Schmarren, Ben, lies diesen Thread

http://www.gibtnet.de/board/showthread.php?threadid=677&perpage=15&pagenumber=3

und nenn Ross und Reiter, wenn es so was gibt, denn sonst wird es immer lächerlicher.

Da wir hier im Extremismus-Thread sind, werden die Beiträge, die nichts mit dem Thema zu tun haben, sondern sich mit deinen Befindlichkeiten zu deinem Pferdeflüsterer befassen, bei Gelegenheit in den Ben-Otto-Thread verschoben - wo übrigens auch in Zukunft alle weiteren Ergüsse zu diesem Nullthema landen werden.

Da kann dann der interessierte Leser seine Zeit verschwenden und sich die Lachnummer reinziehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Anonymous
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11013 von Anonymous
Oh je Ben :) Das ist der Fluch der vermeintlich guten Idee. Damals wolltest du mit dem Lucy-Thread das Board retten und nun hast du selbst so einen Thread.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ben-99
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11019 von Ben-99
... jo, Otto, mach' mal so, wie Du denkst ;-)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ottomane
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 4 Monate her #11038 von Ottomane

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden
Go to top