>

Wenn Mods unerkannt motzen: Wirbel um heimliche Zweit-Nicks auf dem gEb.

  • ascanius
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 5 Monate her #10158 von ascanius

Original geschrieben von Ben-99
"¦ Inzwischen hat ein gEb-Member aber auch den Moderator ascanius in Bedrängnis gebracht. Hier mal ein kleines Selbstgespräch, das er im Februar mit seinem Zweit-Nick "E-Hopper" in seinem eigenen Forum vor den Augen seines Kollegen Jedder führte:


@ Ben : Das war zugegebenermaßen ein Fehler. Dennoch habe ich der Versuchung, die natürlich groß ist nicht nachgegeben und es bei diesem einmaligen Ausrutscher belassen, der absolut keine furchtbaren Auswirkungen hat.

Ich habe mich in Kenntnis des von Dir zitierten Threads dazu entschlossen meinen Nick bekanntzugeben. Ich hätte Ihn auch löschen können um meine Spuren zu verwischen. Ich habe aber nix zu verbergen und mir auch außer diesem einzigen beitrag nix vorzuwerfen.

Um einen klaren Schlußstrich zu ziehen habe ich, sobald es mir möglich war den Zweitnick E-Hopper gelöscht.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ben-99
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
16 Jahre 5 Monate her #10161 von Ben-99
@ ascanius

"¦ keine Frage: Daß Du gleich von Dir aus unaufgefordert Deinen Zweit-Nick genannt hast, habe ich auch mitverfolgt und positiv zur Kenntnis genommen. Leider warten die Member des gEb bis heute noch immer vergeblich darauf, daß sich auch mal Diddlmaus zu einer Stellungnahme durchringt, die mit ihrem auf dem gEb benutzten Zweit-Nick ja auch bei uns registriert ist.

Als größte Frechheit werte ich aber immer noch die Tatsache, daß bisher keiner der Admins oder Co-Admins auch nur eine Silbe darüber verloren hat und dadurch indirekt diese peinlichen Aktivitäten der Kollegen auch noch nachträglich absegnen.

Wäre es denn wirklich so schlimm für sie gewesen, den Membern zu erklären: "Wir haben jetzt auch eben erst davon erfahren, daß bestimmte Crew-Mitglieder Mißbrauch mit diesen Nicks geführt haben und haben ihnen daher unmißverständlich klar gemacht, daß wir solche Dinge nicht noch einmal erleben wollen."

So leicht wäre es für sie gewesen, denn mehr wollten die Member doch gar nicht hören. Aber indem sie auch dieses Problem wieder totgeschwiegen haben, ist der Volkszorn doch erst richtig entbrannt.

Gruß Ben

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.065 Sekunden
Go to top